Freitag , 15 Dezember 2017
Traumhaus in der Provence anschauen

111 Orte in Grasse die man gesehen haben muss N° 7

Molinard in Grasse

Im Herzen der  Parfümhaupstadt Grasse

Eine bessere Lage kann man sich für die Molinard Boutique nicht vorstellen: 36, Place aux Aires in Grasse. Die älteste aller Parfümfabriken lässt von nun an ihren neuen Verkaufsraum, eine Oase in leuchtendem Violette, gefüllt mit Düften, Crèmes, fantastischen Duftkerzen und wunderbaren Seifen im Herzstück von Grasse erstrahlen. Dort wo vor dreihundert Jahren Gerber (Tanneur) die Parfümindustrie erfanden, treffen heute Grasser und Touristen zusammen und geniessen das gelungene Molinard Ambiente von Tradition und Moderne.
Im Hause Molinard lässt die Familie Lerouge-Benard dieses Ambiente so ineinander übergehen, dass jeder Besucher die Persönlichkeit und Freude an ihrer Parfümkunst spürt. Seit fünf Generationen ist Molinard im Besitz der Familie Lerouge-Benard . Erstmalig in der Unternehmensgeschichte ist hübsche Frauenpower mit den Schwestern Célia und Charlotte in der Geschäftsführung. Charlotte kümmert sich um den Export von Molinard in über 25 Länder weltweit!
Célia ist die Geschäftsführerin und hat zum diesjährigen 165. Jubiläumsjahr eine sagenhafte Parfümserie in wunderschönen Flakons herausgebracht: La Collection Privée de Molinard. Diese Serie steckt voller Symbole, die uns wertvollstes Parfüm der Extraklasse präsentieren! Es ist weder feminin, noch maskulin. La Collection Privée de Molinard ist eine Hommage an die Parfümgeschichte von Grasse. Es besteht aus fünf unterschiedlichen Düften, führt uns durch fünf verschiedene Duftreisen mit den edelsten und wertvollsten Rohstoffen die es in der Parfümindustrie gibt. Diese exklusive Duftserie ist eine Sensation für Grasse, für Molinard und für uns – Bravo Molinard!
Molinard ist seit jeher bekannt für ausgefallene Düfte und trägt wie die Häuser Caron und Guerlain das Gütesiegel „Entreprise du Patrimoine“. Jeder Duft von Molinard ist ein eigenes Kunstwerk. Das berühmte Habanita, was in der Epoche der „années folles“ entstand, ist immer noch zu haben. Es galt als ‚besthaftendste‘ Parfüm der Welt und wurde weltweit zur Duftsensation! Heute gibt es die modernisierte, leichte Variante des Klassikers „Habanita Esprit“, übrigens mein persönlicher Hit unter den Düften! Molinard ist in vielen kunsthistorischen Büchern verzeichnet. Die Düfte wurden in Flakons von Baccarat und Lalique präsentiert. Sie sind heute bei Kunstsammlern und Auktionshäusern sehr gefragte Stücke. Im Haupthaus Molinard am Boulevard Victor Hugo kann man eine Führung durch die Molinard Parfüm Geschichte erleben und im hauseigenen Museum seltene Flakons ansehen. Die Führungen finden auch in deutscher Sprache statt und sind sehr empfehlenswert! Einfach toll gemacht…

Seid Ihr jetzt neugierig auf Molinard ?
Dieser kleine Film ist bezaubernd:

invitArt -la vie c’est l’art hat noch einen weiteren Artikel über Molinard :
www.invitart.de -Parfümkunst-!

Euer Besuch bei Molinard :
60 , Boulevard Victor Hugo
06130 Grasse
Telefon: +33 492 42 33 11
kostenlose Führungen finden täglich statt, auch in deutscher Sprache – geöffnet montags bis sonntags 10h -19h
Vorteil:hauseigener, kostenloser Parkplatz für Molinard Besucher
Molinard Boutique mitten in der Altstadt von Grasse 36, Place aux Aires( neben dem historischen Haus von Maximilian Isnard)
Molinard in Nizza 20, rue St François de Paule Tél : 04 93 62 90 50.

2 comments

  1. „Erstmalig in der Unternehmensgeschichte ist hübsche Frauenpower mit den Schwestern Célia und Charlotte in der Geschäftsführung.“

    Wenn Frauenpower und auch noch hübsch wirkt, schwankt der Mann dufttrunken dahin und schwelgt im Glück ?
    aeng

Schreibe einen Kommentar