Freitag , 15 Dezember 2017
Traumhaus in der Provence anschauen

111 Orte in Grasse die man gesehen haben muss N°12

L’Auberge du Vieux Château in den Hügeln von Grasse in Cabris

Grasse im Bergdorf Cabris! Hier is(s)t man unter den Sternen

Wer sucht nicht eine gute und sympathische Adresse in der Provence im Hinterland der Côte d’Azur oder sogar in Grasse, mit der Gewissheit, dass alles frisch gemacht ist? Die provenzalische Küche ist immer wieder in so verlockenden Farben beschrieben worden, dass Frankreichliebhaber große Erwartungen haben. Eine Auberge in Frankreich arbeitet fast ausschliesslich mit familiärer Atmosphäre und mit einer kleinen Speisekarte.
Nur wenige Kilometer von Grasse findet ihr die Auberge du Vieux Château , eine kulinarische Insel in Cabris mit traumhaftem Blick nicht nur auf das Meer! Hier waren schon immer berühmte Menschen zu Gast: André Gide, Pablo Picasso, Antoine St Exupéry, Malraux, Albert Camus und hier ist die Provence  so lieblich beruhigend, wo sogar in der Hochsaison kein Trubel herrscht! Die erhaben gelegene Auberge passt mit ihrer Architektur gut in das mittelalterliche Dorfbild von CabrisEs ist ratsam, nicht bis ganz oben mit dem Auto zu folgen, da der Platz dort klein ist.  Die letzten Meter zu Fuß zu gehen ist ja kein Drama! Die Auberge du Vieux Château ist ein richtiges Landgasthaus mit einer Terrasse vor dem Haus, dessen alte Natursteinmauer von einer duftigen Glycinie geschmückt wird. Zwei liebevoll eingerichtete Innenräume bieten selbst im Winter vor dem Kamin aussergewöhnliches provenzalisches Ambiente.

Die Speisekarte ist professionell, das heisst übersichtlich geschriebene und sorgsam zusammengestellte Menus zwischen 45 und 55 Euros, das Kinder Menu für 15 Euros. Das Mittagsmenu kostet zwischen 19 und 39 Euros,  ein sensationelles Preis – Leistungsverhältnis! Hier lebt man französische Lebenskunst mit gutem Essen und Wein in schönem Ambiente. Ja, die sympathische Chefin Anne Loncle ist ein Kennerin der Gastronomie und Hotellerie, denn sie hat Hotelmanagement in der Schweiz studiert und in den besten Hotels gearbeitet. Daher führt sie nicht nur das Restaurant mit hervorragender Speisekarte, sondern gleichzeitig ein kleines und feines Hotel mit  vier niedlichen Zimmern. Das ganze spielt sich hinter historischen Gemäuern auf dem Place du Panorama in Cabris ab. Ein altes Schloss mit tausendjähriger Geschichte, das im 15.Jahrhundert nach der schwarzen Pest wieder aufgebaut werden musste und zum größten Teil während der französischen Revolution zerstört wurde. Anne Loncle erkannte das Potenzial dieses geheimnisvollen Ortes und verwirklichte sich den Traum ihres eigenen Hotels.

l'Auberge_vieux _chateau_invitart

Der Auberge du Vieux Château liegt nicht nur das Dorf Cabris zu Füßen, sondern auch Gäste aus der ganzen Welt kommen hierher, nicht nur wegen des schönsten Aussichtspunktes der Region mit einzigartigem Panoramablick auf das Meer, der Bucht von Cannes, den lerinischen Inseln und dem See St. Cassien. Die wunderschöne Terrasse ist geschmackvoll dekoriert lädt zu einem kulinarischen Abenteuer ein. Die Küche ist provenzalisch lecker, elegant mit von der Sonne verwöhnten Zutaten, dafür ist die Köchin Emily verantwortlich.
Weinkenner kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Das finde ich und auch die Testesser von Guide Michelin, Gault Millau, Guide Gantié, Guide du Routard, Petit Futé  !

Mein persönlicher Tipp: Bienvenue chez Anne Loncle in der Auberge du Vieux Château! Einfach mal herkommen und genießen !

Öffnungszeiten des Restaurants:fast immer!

Nur montags und dienstags (ausser im Monat Juli und August) ist Ruhetag!
Auf jeden Fall sollte man seinen Tisch reservieren: Tel: +33(0) 4 93 60 50 12

Die schönen Zimmer kosten zwischen 79 und 139 Euros, ein großzügiges Frühstück 9 Euros !

Bienvenue in Cabris bei Anne Loncle in der Auberge du Vieux Château !

Schreibe einen Kommentar