Traumhaus in der Provence anschauen

Chambre d’Hôtes La Soleillade, Provence

Chambre d’Hôtes La Soleillade in Grasse

Herzlich Willkommen in der La Soleillade in Grasse in der Provence

Man kann ihn schon verstehen, den Deutschlehrer aus Köln, dass er lieber hier im sonnigen Süden lebt als im Rheinland. Noch nicht einmal ein kühles, frisch gezapftes Kölsch möchte Horst gegen ein “pichet de vin rosé” eintauschen.

Restaurant_La-Soleillade_Inhaltsbild2Es ist nicht ganz zufällig, dass Horst Breuer von Köln ins Hinterland von Grasse kam: Seit über 45 Jahren ist er mit seiner französischen Frau Nicole, die aus dieser Region stammt, verheiratet. Das deutsch-französische Tandem lernte sich an der Universität Köln kennen. Nicole studierte dort Volkswirtschaft und promovierte anschließend in Soziologie. Alles wurde verkauft, und man entschied sich, das Rentnerdasein in der Sonne des Südens in der ‚La Soleillade‘ zu genießen.So war das:Gemäß dem Motto „Wer rastet, der rostet”  kauften die Breuers  im Jahr 2000 in der Provence  im Dörfchen Spéracèdes, das kleine Hotel und Restaurant „La Soleillade”. Die Breuers erwarben das seinerzeit stark renovierungsbedürftige Haus von zwei englischen Ladies. Dank seiner „pädagogischen Vorbildung” konnte Horst die französischen Handwerker so führen, dass man nach nur sechs Monaten die ersten Gäste in der „La Soleillade” begrüßen konnte. Mit Fleiß und Freude machte er sich mit seiner Frau daran, sich den Betrieb anzueignen. „Les Français à table chez les Breuers” – das ist natürlich das größte Kompliment für den Kölsche Jung. In seiner Brigade nimmt er mehrere Positionen ein – ob  als Maître Hotel oder Plongeur (Spüljunge) – für nichts ist sich Horst zu schade. Man schmeckt jedenfalls, dass hier für Mitbürger gekocht wird. Die Küche ist vitaminreich, delikat und in würzige Düfte der Provence gehüllt! Verantwortlich dafür ist cusinière Agnès, die eigentlich Philosophieprofessorin ist. Agnès entwickelt ständig einfallsreiche Neuinterpretationen und lässt einen Hauch ihrer asiatischen Heimat leicht durchblicken: „Nems (eine Art Frühlingsrolle) à la maison”, „l’aïoli de cabillaud” et „la souris d’agneau au romarin” haben wohl auch den Testesser vom Gault Milieu in 2012 so richtig überzeugt. Das Hotel hat neun kleine Zimmer mit dem Charme eines provençalischen Landgasthofes.Es ist quasi ein richtiger Entschleunigungsladen! Nicht nur Franzosen fühlen sich hier heimisch! Das mag wohl an den – mehr als fairen – Preisen aber auch an der gelungenen „Hinguckerreklame” liegen, die die Breuers auf ihren uralten Citroens durch Grasse und Umgebung herumfahren. Im ganzen Département Alpes  Maritimes findet ihr mit Sicherheit keine so akademische Brigade wie in der „La Soleillade”! Im Mai waren Christoph Scheermann vom Fernsehsender Sat1 und Kameramann Bernd Gareis zu Gast bei Nicole und Horst und haben einen tollen Film gemacht!

Zur Buchung  einfach nur Booking.com Banner auf meiner Seite anklicken!

 

Schaut mal hier:


Größere Kartenansicht

One comment

Schreibe einen Kommentar