Sonntag , 20 Mai 2018

Tag Archives: Blumen

111 Orte in Grasse die man gesehen haben muss N° 5

Chanel _no5_Flakon_Invitart

Grasse und die berühmte Nummer 5 Chanel no5  kommt aus Grasse Grasse ist ein mystischer Ort für geheime Parfümrezepte. Der wohl erfolgreichste Damenduft aller Zeiten ist und bleibt Chanels No5. Kaufen kann man ihn überall auf der Welt. Nur wenige Kilometer von Grasse entfernt folgt man der Landstrasse nach Pégomas. Keiner vermutet hinter modernen Häuserfassaden die Blumenfelder des Monsieur Joseph ...

weiterlesen

111 Orte in Grasse die man gesehen haben muss N° 14

Parfumeur_Invitart

Die neue Nase in Grasse Parfümeure gibt es in Grasse wie nirgendwo andersauf der Welt In der schmalen Rue L’Oratoire in Grasse findet man hinter alten Mauern und mittelalterlichen Fassaden eine besondere „Nase“:                                                       ...

weiterlesen

111 Orte in Grasse die man gesehen haben muss N° 20

Petittrain_Grasse_2Invitart

Mit dem Bummelzug durch die Stadt Grasse Tch, tch, tch…Le Petit Train  de Grasse Mit dem niedlichen gelben Bummelzug und Christophe könnt ihr in Grasse eine Entdeckungsfahrt durch die Parfümhauptstadt machen!Ihr werdet von der Stadt und ihrem mittelalterlichem Flair auf der Tour durch die kleinen Gässchen entzückt sein. Der „Grasser Lokführer“ Christophe pflegt seinen niedlichen, gelben Bummelzug und hat ihn ...

weiterlesen

Der französische Erste Mai

Der Frühling ist da! …Sonne, Blumen, Rosé, das herrliche, frische Grün von Zypressen und der französische Erste Mai hat dabei seine ganz eigene Duftnote. Franzosen verschenken an diesem Tag das so begehrte Blümchen „Le Muguet“,das Maiglöckchen. Das giftige, gesellige Schattengewächs soll Glück im ganzen Jahr bringen! Überall auf den französischen Märkten werden kleine Töpfchen oder Zweige mit Maiglöckchen verkauft. Bereits im ...

weiterlesen

Santons, die Heiligen aus der Provence

provence_santons_invitart

Santons aus der Provence Lauter kleine Heilige Sie gehören zum winterlichen französischen Süden wie im Sommer der Lavendel und das Azurblau des Mittelmeeres. Im Dezember leuchten die „Santons“ überall in der Provence wie die Blumen im Sommer. Es gibt kaum einen südfranzösischen Weihnachtsmarkt , auf dem die fein bemalten Figürchen nicht auf Sammler und Liebhaber warten. Die Krippe, französisch „crèche“, wird ...

weiterlesen